Medizinprodukte sind zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden und begegnen uns täglich als medizinisch-technische Geräte (z.B. Infusionspumpen), Fieberthermometer, Verbandstoffe, aber auch als künstliche Gelenke oder Sterilprodukt. Daher ist die Anforderung an das Hygienemanagement je nach Medizinproduktklasse sehr hoch. Die Diversität der Medizinprodukte erfordert hierbei Sicherheit und Routine in der Interpretation und Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen.

Unsere Leistungen in diesem Bereich umfassen

  • Durchführung einer Gap-Analyse zur Ermittlung von Schwachstellen und Verbesserungspotential in vorhandenen Hygienekonzepten
  • Entwicklung von Hygienekonzepten für sterile und nicht sterile Produktionsbereiche (Zonenkonzepte, Schleusenkonzepte)
  • Erstellung und Optimierung von Hygieneplänen
  • Erarbeitung von Checklisten und Arbeitsanweisungen rund um das Thema Hygiene
  • Konzeptionierung und Verwaltung des mikrobiologischen Monitorings
  • Ursachenermittlung bei hygienischen Problemen wie OOS im mikrobiologischen Monitoring
  • Beratung bei der Wahl von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln für verschiedene Einsatzzwecke
  • Konzeptionierung oder Optimierung von Personal- und Materialflüssen
  • Durchführung von praxisnahen, nachhaltigen Schulung für Produktionsmitarbeiter und Reinigungspersonal