Die Gewährleistung der Sicherheit und Unbedenklichkeit von Arzneimitteln und Kosmetika stellt eine der zentralen Forderungen der GMP-Regularien dar. Ein umfassendes und effizientes Hygienemanagement leistet hierzu über die Prävention vor Kontamination, Kreuzkontamination und mikrobiologischer Verunreinigung einen wichtigen Beitrag.
Aufgrund unserer langjährigen Beratungserfahrung in Firmen verschiedenster Größe kennen wir die Bedürfnisse sowohl von mittelständischen Firmen als auch von Großkonzernen und können somit differenzierte Lösungen anbieten.

Unsere Leistungen in diesem Bereich umfassen

  • Durchführung einer Gap-Analyse zur Ermittlung von Schwachstellen und Verbesserungspotential
  • Konzeptionierung und Optimierung von Personal- und Materialflüssen
  • Entwicklung von Hygienekonzepten für sterile und nicht-sterile Produktionsbereiche (Zonenkonzepte, Schleusenkonzepte)
  • Erstellung und Optimierung von Hygieneplänen
  • Erarbeitung von Checklisten und Arbeitsanweisungen rund um das Thema Hygiene
  • Konzeptionierung und Verwaltung des mikrobiologischen Monitorings
  • Ursachenermittlung bei hygienischen Problemen wie OOS im mikrobiologischen Monitoring
  • Beratung bei der Wahl von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln für verschiedene Einsatzzwecke
  • Nachhaltige Schulung der Produktionsmitarbeiter und des Reinigungspersonals